Umweltschutz, der Erhalt von Landschaft und typischen Gebäuden sind von grundlegender Bedeutung für die Lebens- und Wohnqualität in Burscheid.

Umweltschutz sowie der Erhalt von Landschaft und typischen Gebäuden sind keine Luxusthemen, sondern von grundlegender Bedeutung für die Lebens- und Wohnqualität in Burscheid. 

Insbesondere bei der Planung und Umsetzung neuer bzw. der Umgestaltung bestehender Wohn- und Gewerbegebiete sind diese Aspekte ernsthaft zu berücksichtigen. Der Verbrauch von Grünfläche ist so gering wie möglich zu halten, Entwicklungspotentiale bereits genutzter Flächen sind vorrangig auszuschöpfen. Eine großflächige Wohn- bzw. Gewerbeflächenentwicklung über heute bereits vorgesehene Bereiche hinaus lehnen wir ab. Flächen für den ökologischen Ausgleich sind in enger Abstimmung mit den Landwirten in Burscheid umzusetzen. Die Grünflächen, Wälder und Bäche, die unsere bergische Heimat prägen, müssen geschützt und gepflegt werden. Das gleiche gilt für historische Gebäude, die sich aus Burscheid nicht wegdenken lassen.

Burscheid ist eine erfolgreiche Energiesparkommune - der städtische Energieverbrauch konnte durch kluge Modernisierungsmaßnahmen nachhaltig um 20 % gesenkt werden. Dieser Weg ist konsequent weiter zu beschreiten. Dies spart Geld und schont unsere Umwelt. Bei der Umsetzung von Wohn- und Gewerbegebieten sind alternative Möglichkeiten der Energieversorgung, z. B. durch Blockheizkraftwerke, stärker als bisher zu berücksichtigen. 

Unsere Ziele im Überblick

  • Verbrauch von Grünflächen minimieren, vorrangige Nutzung bereits gebrauchter Flächen
  • Ökologischer Ausgleich in Abstimmung mit der Landwirtschaft
  • Effektiver Schutz und Pflege prägender Landschaften und Gebäude
  • Energiesparmaßnahmen in städtischen Gebäuden und bei der Straßenbeleuchtung
  • Verstärkter Einsatz neuer Energieversorgungsmethoden (Solaranlagen, Blockheizkraftwerke)